Autoversicherung

Wer in Deutschland ein Auto für den öffentlichen Straßenverkehr zulassen möchte, benötigt dazu eine Autoversicherung. Diese reguliert Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die Sie mit dem versicherten Fahrzeug verursachen. Für diese Schäden haftet jeder Fahrzeugbesitzer in unbegrenzter Höhe, schnell kommen da Summen zusammen, die die finanziellen Möglichkeiten des Verursachers übersteigen. Die materiellen Folgen von Beschädigungen am eigenen Fahrzeug können Sie übrigens mit einer freiwilligen Fahrzeugversicherung absichern!

Jetzt die Autoversicherung vergleichen

AutoversicherungUnabhängige Autoversicherung Vergleichsrechner im Internet berechnen aus der Vielzahl der Angebote individuell zugeschnittene Angebote. Sie kennen alle Tarife der Direktversicherer. Diese verkaufen ihre Produkte nur über das Internet und sind so teilweise deutlich günstiger, als die Prämien im klassischen Filialgeschäft. Wie teuer ist eine Kfz-Versicherung? Das können Sie gleich mit dem Tarifrechner herausfinden! Wer einen neuen günstigen Tarif gefunden hat, kann sofort online seine Autoversicherung wechseln. Mit wenigen Handgriffen sind über eine leicht verständliche Suchmaske alle wichtigen Daten eingegeben und der Wechsel wird perfekt. Jeder Versicherungsnehmer darf seinen Vertrag einen Monat vor Ende des Versicherungsjahres ohne Angabe von Gründen kündigen. Die meisten Policen laufen mit dem Kalenderjahr, deshalb muss die schriftliche Kündigung bis spätestens 30.11. bei der Gesellschaft eingegangen sein. Später steht dem Versicherungskunden ein außerordentliches Kündigungsrecht zu, wenn die Gesellschaft Ihrer Autoversicherung die Preise erhöht hat.

Für einen kleinen Aufpreis bietet die Autoversicherung jedem Fahrzeugbesitzer einen Schutzbrief an, ein Zusatz, auf den kein Versicherungsnehmer verzichten sollte. Dieser Schutzbrief übernimmt unter anderem die Kosten der Hilfe für unterwegs oder für das Abschleppen nach einer Panne. Wer das kaputte Auto stehen lassen, in einem Hotel übernachten oder mit der Bahn nach Hause fahren muss, kann diese Leistungen ebenfalls über seinen Schutzbrief abrechnen.

Zusätzliche Fahrzeugversicherungen

Die Kfz-Teilkaskoversicherung zahlt nach den sogenannten Elementarereignissen. Darunter zählen insbesondere Fahrzeugschäden, die Sturm, Hagel oder Hochwasser anrichten. Ferner zahlt die Teilkasko nach Unfällen mit Wildtieren, bei Glasbruch, Brand- und Schmorschäden, sowie nach einem Marderbiss.
Die Folgen selbst verschuldeter Unfälle und von Vandalismus bezahlt die Kfz-Vollkaskoversicherung.

Die Höhe der Versicherungsbeiträge in der Autoversicherung hängt

vom Fahrzeug (Typklasse)

von seinen Fahrern (Schadenfreiheitsklasse)

vom Zulassungsbezirk (Regionalklasse)

und von einer Reihe weiterer individueller Faktoren

ab.


© 2013 - 2022 kfz-versicherung-vergleich.net

Impressum + Datenschutz

Startseite + KFZ-Versicherung Vergleich + LKW Versicherung Vergleich + Sitemap + LOGIN